www.eichenstadt.ch - Home
Sie befinden sich hier: Tipps und Tricks -> Digitales -> Lenz Digital -> RS Bus Einstreuungen

RS Bus, Einstreuungen und Störungen

Lenz empfiehlt die Drähte des RS-Buses zu verdrillen um Einflüsse von anderen Geräten / Verdrahtungen zu minimieren.Dies hatte ich bei mir auch gemacht. Ich habe aber festgestellt, dass dies alleine nicht ausreichend ist. Ich hatte immer wieder selbstauslösende Kontaktmelder, insbesondere wenn die Wärme und Luftfeuchtigkeit in meinem Moba-Raum gestiegen ist.
Ich verwende abgeschirmte Kabel, hatte aber die Abschirmung nicht bei der Lenz-Zentrale auf Masse gelegt, da ich der "irrigen" Meinung war, nur die Abschirmung alleine sei genügend. Ich habe nun die Abschirmung an der Lenz-Zentrale an die Buchse mit M = Masse angeschlossen und die Einstreuungen sind nun bei mir verschwunden. Wichtig war, dass ich auch alle Abschirmungen  durchverbunden habe. Kurz für der Digitalzentrale laufen die verschiedenen Stränge des RS-Busses zusammen. Die offenen Enden habe ich in eine Alufolie eingepackt, damit hier keine Einsreuungen von den Boostern auf den RS Bus stattfinden können.

 

 

 

Letzter Update: 28.09.2013, 23:00