www.eichenstadt.ch - Home
Sie befinden sich hier: Tagebuch -> Juli / August 2014

Erste Erfahrungen

Nach einem krankheitsbedingten Unterbruch bin ich nun seit Ende Juli am Austesten des neuen Rückmeldesystems. Einige Anschlussfehler hatten sich doch eingeschlichen. Sämtliche Melder werden geprüft ob die Anschlussnummern mit dem Eintrag im TrainController übereinstimmen.

Meine ersten Erfahrungen mit dem neuen Rückmeldesystem sind sehr positiv. Selbst mehrere Stunden Betrieb bei 28 / 29 Grad lassen die Blücher Gleisbesetztmelder völlig unbeeindruckt. Kein Flackern, kein Schwingen des Systems. Das Problem im TrainController mit dem verschwinden der Weichenstrassen scheint nun auch gelöst zu sein: Es sind nie mehr Weichenstrassen verschwunden. Mein vermuteter Zusammenhang des instabilen Systems mit dem Verschwinden der Weichenstrassen scheint bestätigt zu sein, obwohl Herr Freiwald im TC-Forum diesen Zusammenhang aufs Heftigste bestreitet. (Er meint, ich habe die Weichenstrassen von Hand gelöscht. Diese Aussage ist meines Erachtens absurd, insbesondere da Drittpersonen dieses Verschwinden miterlebt haben) Nun welcher Grund auch dahinter liegen mag, die Weichenstrassen verschwinden mit den neuen GBM's und der Loconet Rückmeldung nicht mehr, was doch sehr beruhigend ist.

Ein kleiner Nachteil hat die ganze Verdrahtungsgeschichte doch: alle Loks fahren durch die verbesserte Stromversorgung über die Haltepunkte hinaus. Die Loks müssen alle neu eingemessen werden.

Letzter Update: 11.08.2014, 11:00