www.eichenstadt.ch - Home
Sie befinden sich hier: Tagebuch -> April 2016

Mini Schattenbahnhof

Mein Hauptschattenbahnhof ist eingerichtet für bis zu 3 Meter lange Züge. Da der Platz langsam knapp wird, habe ich eine Möglichkeit geschaffen den Putzzug und den Lokzug in einem eigens für sie reservierten Mini-Schattenbahnhof zu parkieren. Dazu musste ich nur die Wendeschlaufe am Ende des Schattenbahnhofs vergrössern.
Da leider zur Zeit die Firma Blücher Elektronik keine GBM liefern kann, habe ich mal einen Versuch mit einem Digikeijs unternommen. Für die insgesamt 6 Kontakte funktioniert er tatsächlich anstandslos. Der Anschluss via Loconet funktionierte tadellos, nachdem das Prinzip der Adressen von mir verstanden wurde. (Für diejenigen die es noch nicht begriffen haben, hier die Hilfe dazu.)

Im Durchfahrtsgleis habe von Weichen Walter eine Eingleisungs-Hilfe eingebaut, die automatisch entgleiste Wagen wieder in das Gleis einsetzt. Nur beim Test gab es beim Darüberfahren einer Lok immer Kurzschluss. Weichen Walter hatte aus Versehen die ausliegenden Platten mit dem Mittelleiter verbunden, mit dem Resultat, dass wenn die Räder der Lok darauf kamen, ein Kurzschluss ausgelöst wurde.
Ein Telefon mit Weichen Walter, 4 Schnitte mit dem Dremel in die Pertinaxplatte und das Problem war behoben.
PS. Dieses Ding kann ich nur empfehlen, entgleiste Wagen werden wieder sauber eingegleist. Übrigens ist Weichen Walter für individuelle Weichen die erste Adresse, auch für  3-Leiter !!! www.weichen-walter.de

 

 

Digikejis DR4088 im Einsatz
Der Lok- und Reinigungszug in Warteposition
Weichen Walters Eingleisungshilfe im Rohzustand
Weichen Walters Eingleisungshilfe "bearbeitet"
Letzter Update: 05.04.2016, 17:00