www.eichenstadt.ch - Home
Sie befinden sich hier: Tagebuch -> alte Tagebucheinträge -> Januar 2011

1. Januar 2011, ich gelobe Besserung!

Es heisst zwar, dass der Weg zur Hölle mit guten Vorsätzen gepflastert ist. Trotzdem habe ich mir für dieses Jahr Einiges vorgenommen: Der Kabelverhau muss weg!

Ich überlege zur Zeit, ob ich zur Reduktion der Kablemenge die Booster dezentral verbauen soll. So werden die Zuleitungen zu den einzelnen Gleisabschnitten kürzer. Dadurch wird die Kurzschlusssicherheit erhöht. Dann sollen all die doch etwas abenteuerlichen Transformatoren mit offenen Wicklungen (230 Volt gut erreichbar) durch geschlossene ersetzt werden.

Im Ganzen will ich die Verkabelung erneuern, besser (sprich sauberer Verlegen) alles anzuschreiben um schlussendlich eine höhere Betriebssicherheit erreichen.

Wenn auch jetzt alles ein wenig länger geht: "reculer pour mieux avancer" ist das Gebot der Stunde

9. Januar 2010

Alea jacta est. Die Entscheidung für die Beibehaltung der zentralen Anordnung der Booster ist gefallen. Wie so oft, hilft ein Gedankenaustausch im Albula Forum. Die Gründe für die Beibehaltung sind einerseits, dass der Arbeitsaufwand für die Aenderung sehr gross geworden wäre und was das Hauptargument ist, ist dass eine bessere Kontrolle der Booster möglich ist, wenn irgendwo ein Kurzschluss auftritt.

Dem Kabelsalat bin ich nun an den Kragen gegangen; ich glaube, das Resultat kann sich sehen lassen. :-)

Die Transformatoren habe ich nochmals überprüft und bin zum Schluss gekommen, dass sie weiterhin ihren Dienst versehen können. Die 230 Volt - Anschlüsse liegen doch nicht so offen. Vielleicht mal noch ein Lochgitter als Abdeckung drüber und ich bin auf der sicheren Seite.

 

Was auch durch einen Modellbahnerkollegen angeregt wurde, ist der Einbau eines SMART Powermangements von Systech. Scheint mir ein sehr interessantes Gerät zu sein und wenn es hilft Brände infolge Kurzschluss zu verhüten.  Hier der Link dazu:

http://www.modellautobahnen.de/systech_info.pdf

 

Die offenen Trafos, hier heisst es einfach vorsichtig sein
Letzter Update: 28.09.2013, 18:00